Jump to content
Eire - die Irland.Community

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Ich heisse Bernd und komme aus Bad Nauheim.Ich bin ein grossen Fan der Irish Folk Musik und habe eine grosse Samlung von Irish Folk CD s .Ich fahre jedes Jahr zum Tempel Bar Festival nach Dublin

Wer hat interesse sich mit mir auszutauschen ?

Gruß

Bernd

 

bearbeitet von Bernd Binnefeld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Bernd

Ich kenne das Temple Bar Tradfest leider nicht persönlich, d.h. ich war noch nie da. Sieht mir aber nach einer tollen Sache aus. Informationen bekommt ihr unter tradfest.ie 

Nicht nur Irish Folk gibt es an diesem Festival, welches seit 2006 besteht, sondern auch Folk aus anderen Ländern. Ich hoffe auf einen Austausch mit anderen Mitgliedern hier.

Was sind den so deine Favoriten, @Bernd Binnefeld?

Grüne Grüsse

Reto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gruppen Altan Dau Clannad Dervish Beoga

einzel  Intepreten Moya Brennan Sean Keen Muirean Nic Amlaoibh

und Cara Dilon

bearbeitet von Bernd Binnefeld
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine sehr schöne Auswahl. Für diejenigen die es nicht wissen. Moya Brennan ist hier in Irland sehr bekannt. Auf dem Festland ein Begriff ist aber ihre Schwester. Enya. Die beiden stammen aus einer Musikerfamilie aus Gweedore im County Donegal. Clannad ist die Familienband der Brennans, welche Moya mit anderen Geschwistern zusammen gegründet hatte. Enya machte sporadisch auch mit konzentrierte sich aber früh auf ihre Solokarriere.

Enya sicherte sich ein schönes Anwesen in der Nähe von Dublin. Das paar Millionen teure Schlösschen gehört ihr seit einigen Jahren. Beim Kauf damals hatte sie Mr. Riverdance Michael Flaherty ausgestochen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy,

ich habe mir vorige Woche New Road mit Cathy Jordan (von Dervish) angesehen. Es gibt da eine kleine, feine Künstleragentur die immer wieder gute Interpreten zu uns bringt. Begeistert haben mich auch Will Pound und Eddie Jay.  Stark fand ich auch Blackie O´Connell als Uilleann Piper.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja  Cathy kenne ich natürlich Tolle Sängerin .Mein Problem ist das ich sehr stark sehbehindert bin und so kein Auto fahren kann was mich sehr hindert da die Konzerte in Deutschland immer sehr weit entfernt sind und ich so nie hin komme .

Dervish habe ich beim Tratfest vor 4 Jahren gesehen und eine schöne Aufnahme mit ihr gemacht .Bin gespannt auf dieses Jahr in Dublin mit den Field Sisters und den Hanry Sisters sowie Steeley Span und Danun

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade habe ich mir noch einen Podcast angehört über das TradFest. Ist (leider) in englisch, aber du bekommst einige Informationen vom CEO des Anlasses und man erfährt auch spannendes zu Temple Bar dem Quartier wo dieses Musikfestival stattfindet.

https://irelandfamilyvacations.com/tradfest-venues-in-dublin-traveling-in-ireland-podcast/podcasts/

Grüne Grüsse

Reto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Reto Bachofner:

Hi @Bernd Binnefeld

Und wie wars am Temple Bar Tradfest? Hat es deinen Erwartungen entsprochen?

Grüne Grüsse

Reto

Trat Trat Trallala

Auch in diesem Jahr besuchten wir wieder das Tempel Bar Tratfest in Dublin .Viele schöne und überraschende Momente mit interesanten Künztlern haben wir dort wieder erlebt .

Man muss wie üblich eine Vorauswahl machen da sich die Konzerte überschneiden und man so nicht alle besuchen kann .

Ich bin nun mal ein Fan der tradizionellen Irisch-schottischen Folklore und so besuchte ich gleich am Anfang ein sogenates Luchkonzert von Brenda Carsels .Eine tolle Concertinaspielerin die einem immer wieder verwudert was aus so einem Musikinstrument alles heraus zu holen ist .Wahnsinn.Am Abend sah ich dann die Kane und die Friel Sisters.Für mich als Folkfan ein Hochgenuss .Die beiden Kane Sisters aus Connemara fiddeln was das Zeug hält es macht einfachnur Spass diesen Beiden Mädchen zuzuhören aber auch zuzusehen.Danach kamen die 3 Friel Sisters aud Donegal .Flöte Fiddel und Uileeanpipes verstärkt miz Bozzoki und Gitarre dazu einen dreistimmigen Gesang einfach zum verlieben .Ich würde den Damen jeden Abend die füße küssen.Leider war das Konzert irgend wann dann mal zu Ende sonst würde ich heute noch dort sitzen

Am nächten Abend ging es dann zu Steeleye Span .Wie???Steeleye Span !! Ja es ist nun kein tradizionale Folk aber ich kenne die Band seit fast 50 Jahren und mag sie einfach .Gut Maddy Prior inzwischen 71 ist nun auch nicht mehr 100 Prozent bei Stimme aber die Band ist immer noch klasse .Alte Songs gemischt mit neuen Aufnahmen ein wirklich tolles Konzert

Einen Tag später war dann wieder ein Lunchkonzert an der Reihe.Martha Guiney und Asling Lyons ein Duett das Harfe und Flöte spielte .Zwei Irischstämmige Amerikanerinen die perfekten Folk spielten . Hardenmusik ist halt eben was ganz besonderres und wenn man dann so eine Spezialistin hört geht einem Das Herz auf

Am Abend dann Carlos Nunez.Man muss so etwas mögen wenn man so etwas mag .Der Mann ist schon eine Koriphehe aber redet leider sehr viel zwischen den Titeln .Zum Abschluss hüpften dann Musiker und Zuschauer auf der Bühne herum ...geschmackssache....

Samstag Abend Trat Gale .Drei Gruppen Green Felds of Amerike The Mc Goldrick Trio und Danu .Die Green Felds als aufwärmer wahren hervorragend verstärkt mit Brenda Carcels und einem weiterren Gitaristen sind sind sie eine tolle Gruppe .Zum Abschluss kam dann Danun leider nicht mehr mit ihrer "alten" Sängerin Muireann Nic Amhlaoibh die sich verabschiedet hat um sich um ihre Kinder zu kümmern aber die neue Sängerin der Bänd pass wunderbar auch hier würde ich heute noch sitzen

Wie sagt man so schön "Ins Kol gegriffen" Das ist mir dann am Sonteg beim Abschlusskonzert passiert Jerry Douglas,Zeddy Thompson und Laura Cortese sind wirklich keine schlechten Musiker aaaaaber in einem Irisch Trat Festivall haben die Amerikaner nichts zu suchen .Ich habe das Konzert in der mitte der Veranstaltung verlassen

Im Grosssen und Ganzen mal wieer eine gelungene Veranstaltung die appetit auf das nächste Jahr macht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trat Trat Trallala

Auch in diesem Jahr besuchten wir wieder das Tempel Bar Tratfest in Dublin .Viele schöne und überraschende Momente mit interesanten Künztlern haben wir dort wieder erlebt .

Man muss wie üblich eine Vorauswahl machen da sich die Konzerte überschneiden und man so nicht alle besuchen kann .

Ich bin nun mal ein Fan der tradizionellen Irisch-schottischen Folklore und so besuchte ich gleich am Anfang ein sogenates Luchkonzert von Brenda Carsels .Eine tolle Concertinaspielerin die einem immer wieder verwudert was aus so einem Musikinstrument alles heraus zu holen ist .Wahnsinn.Am Abend sah ich dann die Kane und die Friel Sisters.Für mich als Folkfan ein Hochgenuss .Die beiden Kane Sisters aus Connemara fiddeln was das Zeug hält es macht einfachnur Spass diesen Beiden Mädchen zuzuhören aber auch zuzusehen.Danach kamen die 3 Friel Sisters aud Donegal .Flöte Fiddel und Uileeanpipes verstärkt miz Bozzoki und Gitarre dazu einen dreistimmigen Gesang einfach zum verlieben .Ich würde den Damen jeden Abend die füße küssen.Leider war das Konzert irgend wann dann mal zu Ende sonst würde ich heute noch dort sitzen

Am nächten Abend ging es dann zu Steeleye Span .Wie???Steeleye Span !! Ja es ist nun kein tradizionale Folk aber ich kenne die Band seit fast 50 Jahren und mag sie einfach .Gut Maddy Prior inzwischen 71 ist nun auch nicht mehr 100 Prozent bei Stimme aber die Band ist immer noch klasse .Alte Songs gemischt mit neuen Aufnahmen ein wirklich tolles Konzert

Einen Tag später war dann wieder ein Lunchkonzert an der Reihe.Martha Guiney und Asling Lyons ein Duett das Harfe und Flöte spielte .Zwei Irischstämmige Amerikanerinen die perfekten Folk spielten . Hardenmusik ist halt eben was ganz besonderres und wenn man dann so eine Spezialistin hört geht einem Das Herz auf

Am Abend dann Carlos Nunez.Man muss so etwas mögen wenn man so etwas mag .Der Mann ist schon eine Koriphehe aber redet leider sehr viel zwischen den Titeln .Zum Abschluss hüpften dann Musiker und Zuschauer auf der Bühne herum ...geschmackssache....

Samstag Abend Trat Gale .Drei Gruppen Green Felds of Amerike The Mc Goldrick Trio und Danu .Die Green Felds als aufwärmer wahren hervorragend verstärkt mit Brenda Carcels und einem weiterren Gitaristen sind sind sie eine tolle Gruppe .Zum Abschluss kam dann Danun leider nicht mehr mit ihrer "alten" Sängerin Muireann Nic Amhlaoibh die sich verabschiedet hat um sich um ihre Kinder zu kümmern aber die neue Sängerin der Bänd pass wunderbar auch hier würde ich heute noch sitzen

Wie sagt man so schön "Ins Kol gegriffen" Das ist mir dann am Sonteg beim Abschlusskonzert passiert Jerry Douglas,Zeddy Thompson und Laura Cortese sind wirklich keine schlechten Musiker aaaaaber in einem Irisch Trat Festivall haben die Amerikaner nichts zu suchen .Ich habe das Konzert in der mitte der Veranstaltung verlassen

Im Grosssen und Ganzen mal wieer eine gelungene Veranstaltung die appetit auf das nächste Jahr macht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Forenstatistik

    38
    Themen insgesamt
    78
    Beiträge insgesamt
  • Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

    • Neu im Blog. Eine Geschichte mit historischem Hintergrund. Annie Moore aus Cork war die erste Einwanderin, welche durch das damals neu geschaffene Registrierungs Zentrum auf Ellis Island in New York ging. Sie schrieb damit Geschichte. Ihre eigene Geschichte war geprägt von vielen Schicksalschlägen. Wie könnte sich diese abgespielt haben? Lies hier meinen ersten Versuch eine Geschichte mit historischem Hintergrund zu erzählen. Kein literarischer Leckerbissen.  Die entscheidende Frage ist viel mehr, ob du dich für echte Begebenheiten eingewoben in eine Geschichte begeistern kannst? Auf deine Rückmeldung bin ich gespannt. Grüne Grüsse  Reto
    • Hallo Reto, ich hoffe, ich bin in der richtigen Rubrik mit meinen Fragen😁. Erstens: genügt deiner Meinung nach ein  Handgepäckskoffer (max. 8 kg) und ein Rucksack für 5 Tage Dublin im März und zweitens habe ich über get your guide ein Angebot für einen Tagesausflug nach Wicklow Mountain, Glendalough und Kilkenny um 37 Euro pro Person entdeckt. Denkst du, das zahlt sich aus, oder sollen wir uns diesen Trip für unseren nächsten Irlandurlaub aufheben? Vielen Dank schon mal und eine gute Nacht.  Alex
    • Vielen Dank für die guten Tipps. Wir freuen uns schon riesig auf die Reise, ich frische gerade meine eingerosteten Englischkenntnisse auf, damit ich mich nicht zu sehr neben meiner Patentochter 🙂
  • Themen

×