Jump to content
Eire - die Irland.Community

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

nach meinem zweiten kurzen Besuch in Dublin und Cork bin ich so reif für die Insel, dass ich dieses Jahr für 16 Tage den Wild Atlantic Way fahren muß.

Schnell haben sich zwei Freunde angeschlossen zumindest die Hälfte mitzufahren. Dazu muß ich ergänzen: wir sind mit dem Motorrad unterwegs.

Zu mir: ich fahre seit früher Zeit Moped, später dann Motorrad. Bin kurz vor dem Übergang (ab 2020) in den zweiten Lebensabschnitt, habe also mit dem Motorrad schon einige Länder besucht und immer sehr schöne Erlebnisse gehabt.

Hoffe nur, dass der Brexit uns jetzt nicht komplett den Spaß verdirbt. Die Fähren sind gebucht und wir müssen zweimal über die englische Insel.

Von Irland erwarte ich noch viel und werde es später bestimmt auch mal mit dem Mietwagen ganz in Ruhe erkunden.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi 👋 

Diese Motorradreise tönt spannend. Wir hoffen hier alle, dass die Sache mit dem Brexit für Irland ein gutes Ende haben wird. Ohne hier gross politisch werden zu wollen. Aber jetzt ist Zeit, dass Irland die sechs Counties zurückerhält und die Insel vereint wird.

England will sein eigenes Ding machen. Da sollte es ja kein Problem sein, wenn Wales, Schottland und Irland sich aus dem Vereinigten Königreich verabschieden.

Einfach wird das nicht. Wir werden sehen was in den nächsten Monaten passiert.

Grüne Grüsse

Reto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Forenstatistik

    38
    Themen insgesamt
    78
    Beiträge insgesamt
  • Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

    • Neu im Blog. Eine Geschichte mit historischem Hintergrund. Annie Moore aus Cork war die erste Einwanderin, welche durch das damals neu geschaffene Registrierungs Zentrum auf Ellis Island in New York ging. Sie schrieb damit Geschichte. Ihre eigene Geschichte war geprägt von vielen Schicksalschlägen. Wie könnte sich diese abgespielt haben? Lies hier meinen ersten Versuch eine Geschichte mit historischem Hintergrund zu erzählen. Kein literarischer Leckerbissen.  Die entscheidende Frage ist viel mehr, ob du dich für echte Begebenheiten eingewoben in eine Geschichte begeistern kannst? Auf deine Rückmeldung bin ich gespannt. Grüne Grüsse  Reto
    • Hallo Reto, ich hoffe, ich bin in der richtigen Rubrik mit meinen Fragen😁. Erstens: genügt deiner Meinung nach ein  Handgepäckskoffer (max. 8 kg) und ein Rucksack für 5 Tage Dublin im März und zweitens habe ich über get your guide ein Angebot für einen Tagesausflug nach Wicklow Mountain, Glendalough und Kilkenny um 37 Euro pro Person entdeckt. Denkst du, das zahlt sich aus, oder sollen wir uns diesen Trip für unseren nächsten Irlandurlaub aufheben? Vielen Dank schon mal und eine gute Nacht.  Alex
    • Vielen Dank für die guten Tipps. Wir freuen uns schon riesig auf die Reise, ich frische gerade meine eingerosteten Englischkenntnisse auf, damit ich mich nicht zu sehr neben meiner Patentochter 🙂
  • Themen

×