Jump to content
Eire - die Irland.Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gerhard Koch

Vorstellungsrunde

Empfohlene Beiträge

Hallo, wir leben seit etwa 7 Jahren im Emsland. Meine Frau und ich sind beide Rentner, unser Hund ist noch im besten Alter. Unsere Tochter ist vor gut 8 Jahren nach Irland ausgewandert und lebt jetzt in der Nähe von Dublin.  Daher waren wir schon oft einzeln mit dem Flieger in Irland, in den letzten Jahren aber auch 2-mal mit dem Wohnmobil und in den letzten beiden Jahren mit dem PKW. Wir haben bisher 3 Bereiche in Irland erlebt: Dingle im Frühjahr bei wunderbarem Wetter, Donegal bei schon mäßigem Wetter und im letzten Jahr Galway bei typisch irischem Wetter. Die tollen Tipps von Reto und seine vielen Erfahrungen haben mich gereizt, mich hier anzumelden. Wir sind besonders interessiert an allem, was Hunde in Irland betrifft. Auch das geplante Forum "Wohnwagen" interessiert uns sehr, da wir jetzt wieder vom Wohnmobil auf einen Wohnwagen gewechselt sind. Ich freue mich hier zu sein.

bearbeitet von Gerhard K.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Forenstatistik

    38
    Themen insgesamt
    78
    Beiträge insgesamt
  • Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

    • Neu im Blog. Eine Geschichte mit historischem Hintergrund. Annie Moore aus Cork war die erste Einwanderin, welche durch das damals neu geschaffene Registrierungs Zentrum auf Ellis Island in New York ging. Sie schrieb damit Geschichte. Ihre eigene Geschichte war geprägt von vielen Schicksalschlägen. Wie könnte sich diese abgespielt haben? Lies hier meinen ersten Versuch eine Geschichte mit historischem Hintergrund zu erzählen. Kein literarischer Leckerbissen.  Die entscheidende Frage ist viel mehr, ob du dich für echte Begebenheiten eingewoben in eine Geschichte begeistern kannst? Auf deine Rückmeldung bin ich gespannt. Grüne Grüsse  Reto
    • Hallo Reto, ich hoffe, ich bin in der richtigen Rubrik mit meinen Fragen😁. Erstens: genügt deiner Meinung nach ein  Handgepäckskoffer (max. 8 kg) und ein Rucksack für 5 Tage Dublin im März und zweitens habe ich über get your guide ein Angebot für einen Tagesausflug nach Wicklow Mountain, Glendalough und Kilkenny um 37 Euro pro Person entdeckt. Denkst du, das zahlt sich aus, oder sollen wir uns diesen Trip für unseren nächsten Irlandurlaub aufheben? Vielen Dank schon mal und eine gute Nacht.  Alex
    • Vielen Dank für die guten Tipps. Wir freuen uns schon riesig auf die Reise, ich frische gerade meine eingerosteten Englischkenntnisse auf, damit ich mich nicht zu sehr neben meiner Patentochter 🙂
  • Themen

×