Jump to content
Eire - die Irland.Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kerstin

Vorstellung

Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen, 

mein Mann und ich waren bisher noch nicht in Irland. Wir sind oft mit unserem kleinen Wohnmobil - ein VW-Bus - unterwegs. Unsere Fähre ist bereits für September gebucht. Es geht von Cherbourg nach Dublin. Wir haben uns für diese Route entschieden, weil wir wegen dem Brexit England umgehen wollen. Wir haben 3 Wochen Zeit, um Irland zu bereisen. 

Nun müssen wir uns nur noch einig werden, was wir uns alles anschauen wollen und welche Campingplätze wir ansteuern werden. 

Allerdings die Besonderheit bei uns ist, dass ich Rollstuhlfahrerin bin. Nun heißt es erkunden, was mit dem Rollstuhl überhaupt möglich ist. Mit Einschränkungen müssen wir sicher rechnen, aber das ist nichts Neues für uns. 

Vor 2 Jahren waren wir 2 x in Schottland und haben dort gute Erfahrungen gemacht. 

Ach ja, kurz zu unserer Person:

Ich bin Kerstin und sitze seit 32 Jahren im Rollstuhl. Mit meinen damaligen Freund hatte ich einen Motorradunfall und bin seitdem querschnittsgelähmt. 

Ich bin 52 Jahre alt. Mein Mann heißt Frank und ist 56 Jahre alt, er ist nicht behindert. Er hat mich im Rollstuhl kennengelernt und wir sind mittlerweile seit 22 Jahren verheiratet. Zu uns gehört noch Frieda, das ist unsere Katze. Sie mag kein Auto fahren und muss deshalb während des Urlaubs zu Hause bleiben und wird von unserer Nachbarin liebevoll versorgt. Wir  wohnen in Schwedt, das ist in der Uckermark. 

Nun werde ich bis September die Zeit nutzen, um reichlich Informationen über Irland zu sammeln. 

Liebe Grüße aus Schwedt. 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kerstin

Schön, dass du hier bist. Danke für die Einsicht in deine Reisepläne und deine Offenheit hinsichtlich der Tatsache, dass du im Rollstuhl sitzt. Tut mir leid, dass dies damals passiert ist.

Aber ich finde es toll wie ihr beiden auf Reisen geht mit eurem VW-Bus. Für Frank bedeutet es sicher viel Einsatz, gerade fahrerisch? Die Strassen sind hier etwas enger als in Schottland und es gibt nicht soviele Ausweichstellen.

Meine Frau und ich waren früher viel in Schottland unterwegs. Das war bevor wir Irland entdeckt haben 😎 Aber ich muss sagen, dass mir Schottland auch immer extrem gut gefallen hat. 

Wie auch immer. Kennst du die Seite von Accesible Ireland schon? Vielleicht findest du dort ein paar Tipps zum Reisen mit Behinderung in Irland.

Viel Spass bei der Planung!

Slan, 

Reto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Forenstatistik

    42
    Themen insgesamt
    87
    Beiträge insgesamt
  • Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

    • Hi Reinhold Danke für deine Vorstellung. Magst du den Link zum Island-Forum posten? Oder mir eine Mail schreiben? Ich bin immer interessiert daran wie es andere machen. Es scheint ihr habt noch eine Weile Zeit mit der Planung, aber ich schliesse daraus dass ihr euch gut vorbereiten wollt. Irland kann auch gut ohne Wohnmobil erkundet werden. Ich würde euch aber auf jeden Fall einen guten Mittelklassewagen empfehlen. Nicht so eine kleine Kiste wo ihr keinen Platz für Gepäck habt.  Als Unterkünfte kommen für euch sicher B&Bs in Frage. Irland ist ja bekannt für Bed & Breakfast und ihr werdet auf dem Weg viele Möglichkeiten finden. Im April sollte es kein problem sein ein freies Zimmer zu finden. Melde dich,  sobald du konkrete Fragen zur Planung hast. Slan Reto
    • Hallo Norbert, Schön, dass du hier dabei bist. Du hast dir wahsinnig tolle Reiseziele in Irland ausgesucht. Man könnte sagen, das Beste vom Besten. Ich hoffe, dass deine Planung aufgeht da das Programm doch ziemlich stramm ist. Aber durchaus machbar. Melde dich, wenn du fragen hast zu den Orten welche du besuchen willst. Gib spätestens nach deiner Reise bescheid wie es dir ergangen ist und wie es dir gefallen hat. Grüne Grüsse Reto
    • Danke für die Aufnahme in diesem Forum. Ich bin Österreicher (60+) und beabsichtige im Jahr 2020 eine erste Irlandreise zu machen, und wie ich uns (meine Frau ist immer mit dabei) kenne, sicherlich nicht die einzige Irlandreise. Es ist eine gute Sache, sich über Foren vor einem Urlaub zu informieren und mit Hilfe des Forums seinen Urlaub zu planen. Ich kenne das von einem Island-Forum, in welchem ich nach 8 Island-Urlauben, mittlerweilen auch kräftig Ratschläge gebe. Als ambitionierter Hobbyfotograf stelle ich meine Reisen anhand der geposteten Bilder zusammen, deren Orte ich besuchen möchte. Wir sind ein sehr bescheidenes Paar, möchten in den Quartieren aber schon einen ***-Standard. Auf Island nutzten wir vielfach Hostels oder Guesthouses mit Kochgelegenheit, gibt es derartiges auf Irland auch? Wir kennen schmale Straße aus Südengland und Cornwall, also kommt eine Wohnmobilreise kaum in Frage. Wir beabsichtigen die erste Irlandreise in der zweiten Aprilhälfte 2020. So weit einmal meine kurze Vorstellung und viel Dank im Voraus für eure Tipps! Reinhold
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...